Veröffentlicht von Petra Mertens am So., 12. Feb. 2017 21:03 Uhr

Zum fünften Mal spielten junge, hochbegabte Musiker aus Russland zu Gunsten der wichtigen Menschenrechtsorganisation MEMORIAL, die inzwischen eine richtige Fan-Gemeinde in Frohnau hat. Das Trio erspielte in der gut besetzten Johanneskirche eine Spendensumme in Höhe von 1.185 Euro. Diese Summe kommt den Überlebenden der stalinistischen Repressionen zu Gute. Danke und bis auf ein Wiedersehen im Jahr 2018.

Kategorien Kirchenmusik