Veröffentlicht am Mo., 29. Mai. 2017 10:27 Uhr

"Selber Singen"  - Musik zum Reformationsjubiläum 2017

Unsere Superintendentin Beate Hornschuh-Böhm schreibt zu dem Projekt: 

„Singen war für den Reformator Martin Luther neben
der Predigt die wichtigste Weise, um das Evangelium zu verkünden: „Davon ich
singen und sagen will...“ dichtet er in seinem berühmten Weihnachtslied, nur einem
von vielen Liedern aus seiner Feder, die auswendig gesungen wurden und die neue
evangelische Lehre in Windeseile verbreiteten. Und Luther wusste auch: Singen
verbreitet nicht nur Freude am Glauben, es macht auch denen Freude, die singen
– selber singen! Es stiftet Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit, befreit von Anspannung und Enge und bringt die Herztöne zum Klingen.


Zum „Selber Singen“ laden daher die Reinickendorfer Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker zusammen mit den Pfarrerinnen und Pfarrern im Reformationsjubiläumsjahr 2017 ein. Ob bei traditionellen Kirchenliedern und Kantaten, Gospels oder Chanten, Open-Air-Musik an der Greenwichpromenade oder beim Adventssingen in den Borsighallen: Jede/r kann mitmachen, denn jeder Mensch kann von Natur aus singen, er tut es nur viel zu selten.
Darum lassen Sie sich also herzlich einladen zum „Selber Singen“ bei den vielfältigen Reinickendorfer Musikveranstaltungen im
Jahr 2017.“

Jörg Walter


Hier geht es zum Flyer: selber_singen_2017_flyer_kirchenkreis_reinickendorf_01.jpg

Kategorien Kirchenmusik