Veröffentlicht am Do., 23. Apr. 2020 12:15 Uhr

An dieser Stelle berichten wir über aktuelle Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus, die unsere Gemeinde betreffen. Die Hinweise werden laufend aktualisiert und ergänzt.

Als Christen sind wir gerufen, füreinander zu beten und uns der Schwachen anzunehmen. Das bedeutet für uns in diesen Tagen, auf Gruppenaktivitäten zu verzichten. Wir wollen als Gemeinde dazu beitragen, dass die Ausbreitung des Corona Virus verlangsamt wird. Uns leitet ein Wort des Apostels Paulus, das er an die römische Gemeinde schrieb: "Wir aber, die wir stark sind, sollen die Schwächen derer tragen, die nicht stark sind, und nicht Gefallen an uns selber haben." Röm 15,1

Gottesdienste
Nun dürfen wir wieder im Gottesdienst singen. Dies ist allerdings nur mit Maske möglich. Die Abstands- und Hygieneregeln müssen weiterhin eingehalten werden. Beachten Sie daher bitte folgende Hinweise:

  • Bringen Sie ein Kärtchen mit Ihrem Namen, Ihrer Adresse und Ihrer Telefonnummer mit, die Sie zu Beginn des Gottesdienstes in eine vorbereitete Box werfen. Wir sind aufgefordert, Listen mit Teilnehmenden zu führen, um mögliche Infektionsketten nachzuvollziehen.
  • Tragen Sie, wenn es Ihnen möglich ist, einen Mundschutz.
  • Nehmen Sie mit mindestens 2m Abstand auf den Kirchenbänken Platz.
  • Falls es Ihnen möglich ist, bringen Sie ihr eigenes Gesangbuch mit.

Bitte nutzen Sie weiter auch die Fernsehgottesdienste und die medialen Angebote: Gottesdienst zu Hause feiern


Offene Kirche
Wir öffnen unsere Kirche täglich von 10-18 Uhr. Sie sind eingeladen zu einer stillen Andacht.


Gruppen und Kreise 
Die Wiederaufnahme von Gruppentreffen in unserem Gemeindeleben ist unter Einhaltung der gesetzlichen Auflagen und Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln wieder möglich.  Die jeweiligen Gruppenverantwortlichen sind gebeten, rechtzeitig vor der Wiederaufnahme von Gruppentreffenreffen diese mit dem Gemeindebüro zu koordinieren und die mögliche Raumnutzung und die bestehenden Dokumentationspflichten abzusprechen.

Grundsätzlich entscheiden sich Gruppenmitglieder freiwillig und eigenverantwortlich zur Teilnahme an einem Treffen, auch wenn sie objektiv einer sogenannten Risikogruppen angehören.

Kann ein Gruppentreffen auch im Freien stattfinden, ist bei entsprechender Wetterlage der Gemeindegarten vorzuziehen.


Gemeindebüro
Sie erreichen uns wieder persönlich zu den gewohnten Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr 9-13 Uhr, Mi 16-19 Uhr

Nehmen Sie auch gern telefonisch Kontakt auf unter (030) 401 20 33 oder per e-mail an post@ekg-frohnau.de.

Seniorenarbeit
Britt Hartmann erreichen Sie in der Regel telefonisch unter (030) 401 029 86 oder per e-mail an b.hartmann@ekg-frohnau.de zu folgenden Zeiten:
Di 10-13 Uhr und Do 15-18 Uhr.


Johannesgarten
Unser Café Johannesgarten ist wieder geöffnet!


Weitere Informationen
Hinweise der Landeskirche zu Corona sind hier zu finden: https://www.ekbo.de/service/corona.html


Stand: 17.9.2020

Redaktion dieser Seite: Pfarrer Dr. Ulrich Schöntube, Hellmuth Tromm (für den GKR), Heike Luchterhandt

Foto: Ev. Kirchengemeinde Frohnau

Kategorien Aktuelles