Veröffentlicht am Do., 24. Sep. 2015 11:41 Uhr

Sommerfeste sind was Herrliches! Erst recht, wenn es ein Jubiläum zu feiern gibt, wie im Johannesgarten am letzten Sonntag im August. Ein Jahr alt ist er  geworden. Ein Jahr ist es her, dass das grüne Band vor der schweren Eichentür durchschnitten wurde, um seine Besucher ins Café, in die Bücherstube, Secondhandräume und den lauschigen Kirchgarten zu bitten.

Posaunen zum Auftakt und sanfte Musik zum Ausklang, dazwischen Bratwurst, Bowle, Kaffee und Kuchen, natürlich hausgemacht, waren der Rahmen dafür, dass den ganzen Tag mit vielen bekannten und neuen Gästen bis zur Dämmerung gefeiert wurde.

„Wir kommen wieder“, war zum Abschied oft zu hören. Natürlich gern! Wir freuen uns. 

 

Kategorien Besondere Veranstaltung