Veröffentlicht von Gast am Do., 1. Okt. 2015 08:52 Uhr

Singschule Frohnau im September-Rausch


Was im großen Monat September bei uns alles passiert ist:
 
Bereits eine knappe Woche nach Beginn des neuen Schuljahres und mit nur einer einzigen Probe nach den Ferien sangen die Spatzen am Samstag, den 05.09. im Schulanfänger-Gottesdienst. Trotz der sehr knappen Vorbereitungszeit und recht kleiner Besetzung schlugen sich unsere jüngsten Singvögel super - und machten damit den Gottesdienst zum Start in die Schulzeit zu einem schönen Erlebnis.

Genau eine Woche später, am 12.09., konnten die Lerchen mit die Kinderchöre der Gemeinden Alt-Tegel, Lübars und Alt-Heiligensee bei uns in Frohnau den "Kreis-Kinderchor-Tag" erleben: Zunächst gab es eine interne Aufführung des Musicals "Daniel", welches die beteiligten Gemeinden parallel in der ersten Jahreshälfte einstudiert und aufgeführt hatten.

Nach einer Mittagspause, in der sich alle am Buffet stärken konnten (vielen Dank nochmal an alle Eltern-Helfer und Nightingales-Teamer!), wurde dann weitergearbeitet: In vier Gruppen wurde mit jeweils einem Schauspieler oder Theaterpädagogen an Bühnenpräsenz, Improvisation und weiteren für das Schauspiel wichtigen Fähigkeiten spielerisch gearbeitet - viel zu kurz leider (das werden wir bald vertiefen). Der Tag wurde durch eine kleine Andacht oben in der Johanneskirche abgerundet.

Am Sonntag, den 20.09., folgte der Open-Air-Gottesdienst der Region Nord in Hermsdorf. Zusammen mit Lübars sangen die Lerchen Ausschnitte aus dem "Daniel-Musical". Damit unterstützen sie musikalisch die Kurzfassung der Geschichte Daniels, die im Gottesdienst dramatisch erzählt wurde. 

Am 27.09. feierte das "Dominikuskrankenhaus Tage der offenen Tür". Da gab es nicht nur Vorträge, Leckeres und Teddyklinik, sondern eben auch eine fröhlichen Auftritt des Spatzen mit den Lerchen im Therapiegarten. Dort konnte man im Freien, aber auch in den Zimmern die Liedern von Vertrauen und Gottes Liebe hören.

Ein kleiner Kreis Lerchen hängte auf eigenen Wunsch noch einen Taufgottesdienst in der Kirche Glienicke/ Nordbahn an und erfreute eine volle Kirche.

Auch am letzten Sonntag im September war die Singschule aktiv, diesmal die Nightingales. Nach dem Gottesdienst, in welchem die Goldenen Konfirmanden ein weiteres Mal Gottes Segen zugesprochen bekamen, versammelten diese sich im Gemeindesaal, um die Zeiten ihrer Konfirmation wieder aufleben zu lassen. Die Nightingales halfen insofern mit, als dass sie Songs wie "Eight Days A Week" von den Beatles aus der damaligen Zeit erklangen ließen, sowie Segens- und Vertrauenslieder; aber auch Gospel waren im Programm vertreten und brachten all zum Schmunzeln, Lächeln oder auch Weinen.

Jetzt geht es weiter, aber ruhiger: Mit ab und zu mal einem Gottesdienst und der Vorbereitung auf die Advents- und Weihnachtsdienste!
 
Für´s neue Jahr sei besonders den Lerchen gesagt: Es wird gelassener als dieses Jahr, und alle werden mit genug Zeit ihre Projekte vorbereiten können. Eine Lerchenreise steht an. Vielleicht schaffen war es 2016 auch endlich mit der CD. Lasst euch überraschen.

 
Kategorien Kirchenmusik