Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Projekttag "Christen im Heiligen Land"

FEB
19

Projekttag "Christen im Heiligen Land"


Datum Samstag, 19. Februar 2022, 12:00 - 18:00 Uhr
Standort Gemeindesaal der Kirchengemeinde Frohnau, Zeltinger Platz 18, 13465 Berlin
Mitwirkende
Vikarin Sally Azar, Vorbereitungsteam
Preis
Eintritt frei - nach 2G+ Regel
Projekttag "Christen im Heiligen Land"

Am 19. Februar 2022 ab 12 Uhr laden wir herzlich ein zu einem Projekttag zum Thema "Christen im Heiligen Land".

Unsere Vikarin Sally Azar aus Palästina hat mit ihrem Vorbereitungsteam ein vielseitiges Programm zusammengestellt:

Der ehemalige deutsche Gesandte in Ramallah, Peter Beerwerth und der Beauftragte der EKBO für interreligiösen Dialog Andreas Götze erläutern die politische Situation aus Sicht der europäischen Politik bzw. das Zusammenleben der drei Buchreligionen im Heiligen Land und stellen sich den Fragen der Gemeinde.

Es gibt Video-Berichte aus Palästina u.a. von einem protestantischen Pfarrer, einer Familienrechtsanwältin, dem Leiter eines Rehabilitationszentrums für Behinderte, einer Lehrerin der deutschen Schule. Dazu kann man sich eine Ausstellung ansehen, u.a. mit Bildern, die Heide Lethaus direkt nach der Israelreise 2016 gemalt hat.
In der Mitte des Programms steht eine Andacht.

Sally Azar ist das Gespräch besonders wichtig. Nur so, sagt sie,  können Vorurteile abgebaut und Verständnis füreinander geschaffen werden. Deshalb wird zum arabischem Kaffee und Baklava-Gebäck in jeder der Kleingruppen ein Gast platziert, der selbst aus Palästina kommt oder dort länger gelebt hat.

Nach einem bewegenden Film endet der Projekttag mit einem Friedensgebet.

Die Teilnahme ist nur möglich für Geimpfte oder Genesene. Bitte bringen Sie entsprechende Nachweise mit. Zusätzlich ist ein tagesaktueller Schnelltest erforderlich.