Sonntag, 18. August 2019 15:00 Uhr

 - 

Sommer-, Luft- und Wasserlieder von beiden Seiten des großen Teichs zum Mitsingen auf der Greenwichpromenade in Tegel.

Alle, die letztes Jahr auf der Greenwichpromenade dabei waren, schwärmen noch heute von der unbeschreiblichen Atmosphäre: Wir standen und saßen in großer Menschenmenge, mit Blick auf den See und die Parkanlagen, hörten die prachtvollen Reinickendorfer Bläser und haben alle aus voller Kehle die unterschiedlichsten Lieder mitgeschmettert. Alte und Junge waren da und haben ihre Stimmen vereint. Neugierige kamen dazu. Liedblätter mussten geteilt werden und Stimmen wurden vereint. Dieses Erlebnis tat so gut, hat die Stimmen und Geister belebt, altbekannte Texte wieder hervorgekitzelt und viele Leute spontan miteinander in Kontakt gebracht. Unvergesslich!

Seien Sie mit dabei, wenn wir nun zum dritten Mal den See zum Schwingen bringen! 

Es wird herrlich!

 Mit Bläsern und Chören aus Reinickendorfer Gemeinden.

Leitung: Kreisposaunenwartin Sabine Schmidt und Kreiskantor Jörg Walter

Moderation: Pfarrerin Ute Sauerbrey  

Greenwichpromenade, Tegel (vor dem Restaurant „Seeterrassen“). Bei schlechtem Wetter findet das Singen in der benachbarten Dorfkirche Alt-Tegel statt.

Hier geht es zum Liederheft aus dem letzten Jahr: 2018-06-23 Selber Singen Greenwich Promenade.pdf

Foto: www.thilo-krapp.com

Mitwirkende
Mit Bläsern und Chören des Kirchenkreises Reinickendorf, Leitung: Kreisposaunenwartin Sabine Schmidt und Kreiskantor Jörg Walter, Moderation: Pfarrerin Ute Sauerbrey
Ort
Borsigdamm, 13507 Berlin, Deutschland